Suche Login
Menü

Ausgabe 15.06.2022

Allgemeine Verwaltung

Geschäftsausflug Gemeindeverwaltung am 29. Juni 2022

Am Mittwoch, 29. Juni 2022, bleibt die Gemeindeverwaltung infolge Geschäftsausflug den ganzen Tag geschlossen. Wir sind gerne ab Donnerstag, 30. Juni 2022, zu den gewohnten Öffnungszeiten wieder für Sie da. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Fälligkeit Hundesteuer 2022

Wie jedes Jahr sind die Hundesteuerrechnungen fällig. Als Grundlage für die Rechnungsstellung gilt die AMICUS-Datenbank. Für jeden Hund ist der Einwohnergemeinde eine Steuer zu entrichten. Hundehalterinnen und Hundehalter, welche keine oder eine unvollständige Rechnung erhalten haben, werden aufgefordert, dies bei der Gemeindeverwaltung zu melden (Tel. 041 984 28 85 oder gemeinde@grosswangen.ch).

§ 7d Kantonale Verordnung über das Halten von Hunden, Meldepflicht: Halterinnen und Halter, die einen Hund erwerben oder für länger als drei Monate übernehmen, haben dies innert zehn Tagen zu melden. Ebenso müssen sie den Tod eines Hundes melden. 

Die Hundehalterinnen und -halter werden aufgefordert, ihrer Pflicht als Hundehalter nachzukommen und die Hunde registrieren zu lassen. Besten Dank.

Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung während den Sommerferien

Während der etwas ruhigeren Sommerzeit und bedingt durch Ferienabwesenheiten werden die Schalteröffnungszeiten sowie der Telefondienst der Gemeindeverwaltung reduziert. Die Gemeindeverwaltung ist ab Montag, 11. Juli 2022 bis Freitag, 19. August 2022, wie folgt geöffnet:

Montag bis Donnerstag: 08.00 - 12.00 Uhr
Freitag: 07.30 - 12.00 Uhr

Falls Sie in Ausnahmefällen ausserhalb der Öffnungszeiten unsere Dienstleistungen beanspruchen möchten, können Sie gerne vorgängig einen Termin vereinbaren. Ab Montag, 22. August 2022, gelten wieder die normalen Öffnungszeiten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Zusammenschluss Zivilschutzorganisationen Entlebuch, Napf, Wiggertal und Region Sursee

Anfang Mai 2022 haben die Einwohnergemeinden Alberswil, Altbüron, Altishofen, Beromünster, Büron, Buttisholz, Dagmersellen, Doppleschwand, Egolzwil, Eich, Entlebuch, Escholzmatt-Marbach, Ettiswil, Fischbach, Flühli, Geuensee, Grossdietwil, Grosswangen, Hasle, Hergiswil bei Willisau, Hildisrieden, Knutwil, Luthern, Mauensee, Menznau, Nebikon, Nottwil, Oberkirch, Pfaffnau, Reiden, Rickenbach, Roggliswil, Romoos, Ruswil, Schenkon, Schlierbach, Schötz, Schüpfheim, Stadt Sempach, Stadt Sursee, Triengen, Ufhusen, Wauwil, Werthenstein, Wikon, Stadt Willisau, Wolhusen und Zell den Gemeindevertrag über die Organisation des Zivilschutzes unterzeichnet und sich damit zur regionalen Zivilschutzorganisation Nord-West (ZSO Nord-West) zusammengeschlossen. Der Vertrag tritt nach Genehmigung durch das Justiz- und Sicherheitsdepartement des Kantons Luzern per 1. Januar 2023 in Kraft.

Somit werden die bisherigen als Kompanien organisierten Zivilschutzorganisationen Region Sursee, Wiggertal, Napf und Region Entlebuch zu einem Bataillon mit rund 700 Angehörigen des Zivilschutzes zusammengeführt. Das Schutzgebiet umfasst künftig 48 Vertragsgemeinden mit rund 148'000 Einwohnenden. Die Verwaltungsstelle befindet sich im Ausbildungszentrum Sempach, wodurch Synergien mit dem Zivilschutz Kanton Luzern genutzt werden können. Die dezentralen Materialdepots der einstigen Organisationen werden beibehalten, um im Ereignisfall lokal und zeitnah über Mittel des Ersteinsatzes verfügen zu können.

Bauwesen

Baugesuch reichte ein:

  • Waldispühl Josef und Monika, Unterwald 2, Ersatzneubau Wohnhaus mit Standortverschiebung, Neubau Carport, Neubau Jauchegrube, Abdeckung bestehendes Jauchesilo, Sanierung bestehende Jauchegrube, Erstellung Folientunnel, Erstellung Siloballenplätze und Auslauf

Baubewilligungen sind erteilt worden:

  • Röösli Gerold und Corinna, Pintenmatte 25, Erstellung Terrassenpavillon mit Faltmarkise und Teilverglasung
  • Glauser Reto und Andrea, Aecherlig 1 und 2, Ersatz Holzheizung durch Luft/Wasser-Wärmepumpe