Suche Login
Menü

Ausgabe 17.05.2023

Allgemeine Verwaltung

Gemeindeversammlung vom 6. Juni 2023

Am Dienstag, 6. Juni 2023, 20.00 Uhr, findet in der Meilihalle die Gemeindeversammlung zur Behandlung der folgenden Traktanden statt:

1.   Genehmigung Jahresbericht 2022
      1.1.  Orientierungen
      1.2.  Genehmigung Jahresbericht 2022 mit ...
              ...  den Berichten zu den Aufgabenbereichen
              ...  den bewilligten Kreditüberschreitungen (Erfolgs- und Investitionsrechnung)
              ...  dem Prüfbericht der externen Revisionsstelle/Controlling-Kommission
              ...  der Jahresrechnung 2022 mit Ertragsüberschuss von Fr. 1'723'751.00 und
                    Nettoinvestitionen von Fr. 725'802.00
              ...  dem Kontrollbericht der Finanzaufsicht zur Rechnung 2021

2.   Wahl der externen Revisionsstelle

3.   Verschiedenes
      3.1.  Orientierung Sanierung/Erweiterung Betagtenzentrum Linde
      3.2.  Orientierung Stand Ortsplanung
      3.3.  Diverses

Jeder Haushaltung wurde die Botschaft des Gemeinderates zugestellt. Die Unterlagen zu den Traktanden liegen zwei Wochen vor der Gemeindeversammlung bei der Gemeindeverwaltung öffentlich auf. Ausserdem sind die Unterlagen auf der Homepage der Gemeinde Grosswangen aufgeschaltet. Der Gemeinderat lädt die Stimmberechtigten zur Teilnahme an der Gemeindeversammlung ein.

Verkehr

Entschärfung Verzweigung Schulhausstrasse - Winkelstrasse

Die Situation an der Verzweigung Schulhausstrasse - Winkelstrasse ist verkehrstechnisch vor allem für die kleinsten Schülerinnen und Schüler sehr unübersichtlich. Für die Ausfahrt vom Kirchweg in die Schulhausstrasse wird oftmals der ganze Veloständerplatz in Anspruch genommen. Der Elternrat hat beim Gemeinderat einen Antrag gestellt, Massnahmen zu ergreifen, um eine klare Verkehrsanordnung zu signalisieren. Am 19. Mai 2023, Voraussetzung ist trockenes Wetter, werden folgende Massnahmen getroffen: Das Trottoir vom Schulhaus her wird mittels Markierung und Pfosten weitergezogen, sodass die Sicht in die Winkelstrasse vor dem Überqueren der Strasse möglich ist. Mit Pfosten und bfu-Füsschen wird der Übergang zum Veloständerplatz markiert. Die Ausfahrt vom Kirchweg wird mittels Markierung in die Schulhausstrasse geführt. Die Einfahrt auf den Veloständerplatz wird mit Pfosten kanalisiert. Im Weiteren wird der Pfosten in der Schulhausstrasse auf der Höhe Kalofenhalle entfernt, sodass vom Schulhaus her auf der rechten Fahrspur gefahren werden kann und ein Ausweichen auf das Trottoir vermieden wird. Der Gemeinderat erhofft sich mit diesen Markierungen, die Situation etwas zu entschärfen. Die Schülerinnen und Schüler werden via Schule über die neue Verkehrssituation instruiert.

Umwelt und Raumordnung

Bauwesen

Baugesuche reichten ein:

  • JULINAS Immobilien AG, Gewerbe Badhus 33, Neubau Gewerbegebäude mit Wohnung, Neubau Lagerhalle
  • Zwimpfer Anton, Waldegg 2, Überdachung Futtersilos, Erstellung PV-Anlage an Fassade und Dach


Baubewilligung wurde erteilt:

  • Coop Genossenschaft Verkaufsregion NWZZ, Mühlestrasse 3, Einbau Coop-Filiale

Finanzen und Steuern

Rechnungsabschluss 2022

Der Jahresabschluss 2022 der Einwohnergemeinde Grosswangen schliesst mit einem Ertragsüberschuss von Fr. 1'723'751.00 ab. Dies bedeutet gegenüber dem Budget, welches einen Aufwandüberschuss von Fr. 1'064'955.00 vorsah, eine Verbesserung von rund Fr. 2'788'706.00. Der hohe Ertragsüberschuss entstand aus rund Fr. 1'528'700.00 höheren Steuereinnahmen. Durch die gesetzlich vorgeschriebene Neubewertung des Finanzvermögens erzielt die Gemeinde einen um Fr. 459'000.00 höheren buchhalterischen Nettoertrag. In sämtlichen Aufgabenbereichen konnten die Globalbudgets eingehalten werden. Die Nettoergebnisse der Spezialfinanzierungen führen zu einer Netto-Entnahme von Fr. 330'254.00. Dies vor allem durch die um Fr. 328'799.00 höhere Entnahme bei der Spezialfinanzierung "Betagtenzentrum Linde". Die Entnahme beträgt Fr. 457'704.00. Der Hauptgrund für diesen Mehraufwand liegt beim Minderertrag der Pflegefinanzierung. Dies ist auf die tiefere Bettenauslastung zurückzuführen.

Die Investitionsrechnung schliesst mit Nettoinvestitionen von Fr. 725'802.00 ab. Dies bedeutet gegenüber dem ergänzten Budget, welches Nettoinvestitionen von Fr. 2'383'024.00 vorsah, eine Abweichung von Fr. 1'657'222.00. Dazu führten budgetierte Projekte, welche im Jahr 2022 nicht realisiert wurden sowie nicht budgetierte Investitionsbeiträge vom Bund und Kanton.

Die Bilanz weist per 31. Dezember 2022 Aktiven und Passiven von je Fr. 41'408'777.00 aus. Dies entspricht einer Vergrösserung der Bilanzsumme von Fr. 2'538'081.00.

Dank des sehr guten Abschlusses bewegen sich die Finanzkennzahlen alle in den vom Kanton vorgegebenen Bandbreiten.