Suche Login
Menü

Ausgabe 03.04.2024

Öffentliche Sicherheit

Publikation Einbürgerungsgesuche

Folgende Personen möchten sich in Grosswangen einbürgern lassen:

  • Dedaj Gëzim
  • Puspathevan Dino und Dajn

Weitere Informationen können hier entnommen werden.

Umwelt und Raumordnung

Energiefragen der Zukunft – wie heize ich mein Eigenheim?Energiefragen der Zukunft – wie heize ich mein Eigenheim?

Im Wanger Blättli vom September 2023 wurde über die aktuellen Entwicklungen im Bereich der erneuerbaren Energien berichtet.

Unlängst ist das Thema Energie in aller Munde. Ölheizungen werden ersetzt, Photovoltaikanlagen auf die Dächer montiert. Jedoch haben nicht alle Eigenheimbesitzer die Möglichkeit, eine PV-Anlage oder eine Luft/Wasser-Wärmepumpe zu installieren. In Bezug auf erneuerbare Energie, aber auch den Ersatz einer Ölheizung, gibt es noch viele weitere Alternativen. Das Betagtenzentrum Linde und die Gemeindeverwaltung haben die Energiefragen mit der Fernwärme vom Schlössli gelöst. Dies stösst auf Interesse und es bestehen bereits Anfragen für eine mögliche Erweiterung der Fernwärme vom Schlössli. Die Informationsveranstaltung vom 5. März 2024 mit interessierten Personen für den Fernwärmeverbund Schlössli hat weiteres Interesse und Unterstützung geweckt. Die Firma e4plus brachte wichtige Inputs für das gesamte Gemeindegebiet ein, was zeigt, dass das Interesse an nachhaltigen Energielösungen weit über den möglichen Perimeter des Fernwärmeverbunds Schlössli geht.

Gemäss den Unterlagen von der Heizungserfassung sind im Dorfzentrum nach wie vor verschiedene Ölheizungen installiert, welche in den nächsten Jahren ersetzt werden müssen. Die Veranstaltung hat aber auch verdeutlicht, dass nicht alle Gebiete gleichermassen für dieselbe Heizungsart geeignet sind. Daher ist es ratsam, diese Unterschiede frühzeitig in die Planung einzubeziehen.

Die Gemeindeverwaltung ermutigt Eigenheimbesitzer und Unternehmen im Gemeindegebiet, alternative Energielösungen frühzeitig in Betracht zu ziehen und steht für weitere Informationen und Beratung, welches Heizsystem sich für welche Umgebung eignet, zur Verfügung. Weitere Informationen sind auf der Homepage des Kantons Luzern, Klimapolitik, erhältlich.

Häckselservice am 18. April 2024

Am Donnerstag, 18. April 2024, findet der nächste Häckselservice statt. Sofern viele Anmeldungen eintreffen, ist es möglich, dass der Häckselservice erst am Freitag oder Montag ausgeführt wird. Die Bevölkerung wird gebeten, das Häckselmaterial geordnet hinzulegen (Äste zeigen in dieselbe Richtung).

Anmeldungen sind online unter www.grosswangen.ch (Online-Schalter, Bauamt), per E-Mail an gemeinde@grosswangen.ch oder per Telefon 041 984 28 80 bis spätestens zwei Tage vor dem Häckseltermin möglich. Wird das Häckselgut selber verwendet, ist der Häckseldienst gratis. Bei Abtransport des Kompostmaterials werden CHF 20.00 Transportkosten-Beitrag sowie CHF 5.00 Entsorgungskosten pro angefangenen halben m3 verrechnet.

Bauwesen

Baugesuche wurden eingereicht:

  • Röösli Fabian, Himmelrich, Projektänderung Umgestaltung Wohnhaus mit Anpassung Fenster und Sonnenschutz, Verkleinerung Veloraum, Neuerstellung Reduit, Aussenaufstellung Luft/Wasser-Wärmepumpe


Baubewilligungen wurden erteilt:

  • Denner AG, Am Heubächli 1, Erstellung Rückkühler
  • Germann Holzbau AG, Ed-Huberstrasse 42, Anbau Lagerhalle, Neubau Autounterstand mit Umgebungsgestaltung