Willkommen in Grosswangen
Willkommen in Grosswangen
Suche Login
Aktuell Termine Tageskarten Personen Wanger Brief
Menü
Reduzierte Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung

Reduzierte Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung

Aufgrund der Coronamassnahmen ist die Gemeindeverwaltung bis auf weiteres nur noch am Vormittag, von 08.00 bis 12.00 Uhr, geöffnet bzw. telefonisch erreichbar. Die Bevölkerung wird angehalten, die Verwaltung nur zu besuchen, wenn es unbedingt nötig ist. Sämtliche Dienstleistungen können Online (Online-Schalter), via E-Mail (gemeinde@grosswangen.ch) oder per Telefon (041 984 28 80, nur vormittags) bezogen werden. Unterlagen können via E-Mail, via Post oder durch Einwurf im Gemeindebriefkasten eingereicht werden. Besten Dank für Ihr Verständnis und Mitwirken.

«Wanger Brief» per E-Mail

«Wanger Brief» per E-Mail

Sie haben die Möglichkeit, aktuelle Mitteilungen aus der Gemeinde alle zwei Wochen per E-Mail zu erhalten. Wenn Sie von diesem Service profitieren möchten, so melden Sie sich jetzt für den «Wanger Brief» an.

Aktuell

Steueramt Grosswangen wird ausgelagert
Mittwoch, 10.02.2021

Der Gemeinderat hat beschlossen, das Steueramt per 1. Mai 2021 auszulagern. Neu wird sich die Gemeinde Grosswangen dem regionalen Steueramt in Ruswil anschliessen. Der Gemeinderat hat sich schon seit längerer Zeit mit diesem Thema auseinandergesetzt. Angesichts der bisherigen Personalsituation hat jedoch kein Handlungsbedarf bestanden. Da im Steueramt Grosswangen im April 2021 ein personeller Wechsel ansteht, wurden im Gemeinderat mögliche Lösungen diskutiert. Der Gemeinderat hat entschieden, dass ein Anschluss ans regionale Steueramt in Ruswil wirtschaftlich und sinnvoll ist. Die Dienstleistungen des Steueramtes, welche immer mehr auf digitalem Weg oder per Telefon abgewickelt werden, verbleiben somit trotzdem im Rottal. Für die Mitarbeitenden und die Lernenden können Lösungen angeboten werden. Über die Rahmenbedingungen des Vertrages wird der Gemeinderat zu gegebener Zeit informieren, ebenso über die Auswirkungen für die Steuerpflichtigen der Gemeinde Grosswangen und die Ansprechpersonen ab 1. Mai 2021 im regionalen Steueramt Ruswil.

Teilrichtplan Siedlungsbegrenzung Region Sursee-Mittelland
Freitag, 22.01.2021

Im Sinne von § 13 Abs. 2 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Luzern liegen folgende Unterlagen öffentlich auf:

  • Teilrichtplan Siedlungsbegrenzung Region Sursee-Mittelland (Richtplan-Text und Übersichtsplan 1:25'000)
  • Erläuterungsbericht (mit orientierendem Charakter)

Die Unterlagen liegen vom 25. Januar 2021 bis 23. Februar 2021 auf der Geschäftsstelle des Regionalen Entwicklungsträgers Sursee-Mittelland, Centralstrasse 9, 6210 Sursee, sowie unter www.sursee-mittelland.ch öffentlich auf und können eingesehen werden.

Personen, Organisationen und Behörden im Perimeter des Richtplans können sich gemäss §§ 6 und 13 PBG bis spätestens 23. Februar 2021 (Datum des Poststempels) zu den Unterlagen äussern. Eingaben sind schriftlich und im Doppel an den Regionalen Entwicklungsträger Sursee-Mittelland, Centralstrasse 9, 6210 Sursee, zu richten.

Sirenentest am 3. Februar 2021
Dienstag, 19.01.2021

Die Sirenen als Kernelement im Gesamtsystem zur Alarmierung der Bevölkerung werden jährlich überprüft. Im Ereignisfall können die Sirenen nur zuverlässig alarmieren, wenn sie auch richtig funktionieren. Am Mittwoch, 3. Februar 2021, ab 13.30 Uhr findet deshalb in der ganzen Schweiz der jährliche Sirenentest statt. Wie in den beiden letzten Jahren werden auch die Alertswiss-Kanäle getestet.

Mit den 2018 neu lancierten Alertswiss-App und -Webseite hat das Bundesamt für Bevölkerungsschutz das Instrumentarium im Bereich der Ereigniskommunikation erweitert: Alertswiss ist der Warnsender der Kantone und des Bundes. Richtig eingesetzt, schützt Alertswiss die Menschen und deren Lebensgrundlagen. Dies, indem die Bevölkerung zum schnellstmöglichen Zeitpunkt korrekt und umfassend informiert wird. Bei einem Ereignis kann auch ohne ein Sirenenalarm eine Meldung via Alertswiss verbreitet werden. Mit Alertswiss erhält die Bevölkerung auch bei kleinräumigen Ereignissen wie bei einem drohenden Murgang oder verschmutztem Trinkwasser eine Warnung mit Verhaltensempfehlungen. Parallel zur ersten Auslösung des Sirenenalarms wird am 3. Februar 2021 auf den Handys eine Informationsmeldung ausgelöst. Die Alertswiss-App gibt es kostenlos für Android- und für iOS-Systeme.

Alle Mitteilungen der Gemeinde