Suche Login
Menü

Alle Mitteilungen

Spatenstich Fussballplatz Gutmoos
Donnerstag, 20.04.2017

Nach langem Suchen und Planen eines neuen Fussballplatzes für den FC Grosswangen konnte mit dem Spatenstich auf dem Gutmoos der Bau eines zweiten Spielfeldes frei gegeben werden.

An der Frühlingsgemeindeversammlung 2016 bewilligte Grosswangen einen Kredit von 1.27 Millionen Franken für ein neues Spielfeld auf dem Gutmoos für den FC Grosswangen. Die Gemeinde Ettiswil beteiligt sich mit 320'000 Franken am Bau des neuen Fussballplatzes, da doch eine grosse Anzahl Spieler des FC Grosswangen aus der Nachbarsgemeinde Ettiswil stammen. Nachdem nun die Baubewilligungen für den neuen Fussballplatz und das neue Klubhaus vorliegen, konnte am 10. April 2017 mit dem Spatenstich begonnen werden. Zu diesem Akt waren der Vorstand und etliche Mitglieder des FC Grosswangen, eine Vertretung des Gemeinderates, die Eigentümer benachbarter Liegenschaften, Planer und Ausführende der Bauarbeiten eingeladen. Bei seinen Begrüssungsworten zum Spatenstich meinte der Grosswanger Gemeindepräsident Beat Fischer "Ich freue mich mit allen hier Anwesenden riesig, dass wir jetzt endlich mit dem Bau des neuen Spielfeldes für den FC Grosswangen beginnen können." Eine fast 15 jährige Odyssee, mit vielen zähen Verhandlungen und Sitzungen, ist nun zu Ende. Nach einer langen Planungs- und Findungsphase und dem seiner Meinung nach nötigen Rückschlag mit dem Nein des Grosswanger Stimmvolkes zum Projekt Fussballplatz Mooshof, konnte mit den betroffenen Grundstückbesitzern auf dem Gutmoos Landabtausch-Geschäfte getätigt werden. Und dies machte nun den Weg für ein neues Spielfeld im Gutmoos, direkt neben dem bestehenden Spielfeld, frei.

Nachdem nun die Baubewilligungen für den Fussballplatz und das Klubhaus vorliegen, sollen nun die Bauarbeiten möglichst rasch vorangetrieben werden. Mit den Erschliessungsarbeiten wurde bereits vorgängig zum Spatenstich begonnen und bereits in der Osterwoche wurde mit dem eigentlichen Bau des Sportplatzes begonnen. Im Mai soll dann auch der Bau des neuen Klubhauses in Angriff genommen werden. Beat Fischer meinte weiter: "Er hoffe auf eine möglichst unfallfreie Bauzeit. Er bat Petrus um Wetterglück, damit wie geplant die Bauarbeiten soweit voran schreiten können, dass wie geplant, die Aussaat des Rasens bereits im August 2017 vollzogen werden kann. Die offizielle Eröffnung des neuen Spielfeldes und des neuen Klubhauses ist auf Sommer 2018 geplant und im Herbst 2018 sollen dann auf diesem Feld auch die ersten Spiele stattfinden können." Im Namen des FC Grosswangen richtete Samuel Kreyenbühl, der Präsident des FC Grosswangen bei den Gemeinden Grosswangen und Ettiswil für die grossartige Unterstützung des Vereins einige Lobesworte aus. Die über 300 Mitglieder des FC Grosswangen dürfen sich auf das neue Projekt freuen. Mit einem gemütlichen Apéro wurde der Spatenstich auf dem Gutmoos abgeschlossen.

Text: Willi Rölli

Bekanntmachung Öffentliche Auflage - Bauprojekt
Donnerstag, 13.04.2017

Bauvorhaben: Neubau Stöckli
Gesuchsteller: Josef und Margrith Bölsterli, Wellberg 4, 6022 Grosswangen

Bauvorhaben (PDF)
Wechsel im Präsidium der Jugendkommission
Donnerstag, 13.04.2017

Sepp Heini hat sein Amt als Präsident der Jugendkommission an Beat Schmucki weitergegeben. Im Jahr 2008 wurde Sepp Heini zum Präsident der Jugendkommission gewählt. Motiviert und mit grosser Begeisterung nahm er die anspruchsvolle Aufgabe wahr. Er setzte sich für die Jugendlichen ein, verstand es Brücken zu bauen und führte die Kommission durch verschiedene Projekte. Jugend schafft Begegnung, ein Fotowettbewerb und die Teilnahme an der Gewerbeausstellung waren einige davon. Sepp Heini wurde als Vorgesetzter der verschiedenen Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeiter geschätzt und hatte stets ein offenes Ohr für deren Anliegen. Er unterstützte sie in ihrer Aufgabe, besteht sie doch darin, mit den Jugendlichen ein Verhältnis des Vertrauens und Respekts aufzubauen. Die Jugendlichen müssen ausprobieren, eigene Erfahrungen sammeln und Grenzen kennenlernen, das ist seine Philosophie. Er setzte sich für die Integration von Jugendlichen mit Migrationshintergrund ein und versuchte den verschiedenen Kulturen gerecht zu werden. Er war stets ein gefragter Mann, wenn es um handwerkliche Projekte ging oder wenn kleinere Reparaturen im Egge 44 anstanden.

Seit neun Jahren konnte die Gemeinde auf die kompetente Führung der Jugendkommission Grosswangen auf seine Dienste zählen. Der Gemeinderat dankt Sepp Heini für sein grosses Engagement und die wertvolle Arbeit zum Wohl unserer Jugend seit dem Jahr 2008. Wir wünschen Sepp Heini weiterhin jugendliche Visionen, neue Herausforderungen und alles Gute für die Zukunft.

Der Gemeinderat heisst Beat Schmucki herzlich willkommen als Präsident der Jugendkommission. Er tritt sein Amt am 1. Mai 2017 an. Wir wünschen ihm viel Freude in der neuen Aufgabe und danken für sein Engagement zum Wohl unserer Jugend.

Einladung zur Gemeindeversammlung
Mittwoch, 12.04.2017

Einladung an die stimmberechtigten Einwohnerinnen und Einwohner von Grosswangen zur Teilnahme an der Gemeindeversammlung vom Mittwoch, 31. Mai 2017, 20.00 Uhr, in der Meilihalle.

Traktanden

1.    Rechnung 2016

1.1     Kenntnisnahme Bericht der Rechnungskommission
1.2     Genehmigung der folgenden Rechnungen:
           a)    der Laufenden Rechnung
           b)    der Bestandesrechnung
           c)    der Investitionsrechnung
1.3     Beschlussfassung über die Verwendung des Ertragsüberschusses von Fr. 1'202'718.14
1.4     Bewilligung eines Rabattes von 1/10 Einheit auf die ordentliche Steuern 2017
1.5     Kenntnisnahme vom Jahresbericht des Gemeinderates und der Schulpflege

2.    Abrechnung Sonderkredit Sanierung Schulhausstrasse

3.    Abrechnung Sonderkredit Sanierung Kanalisation Schulhausstrasse

4.    Abrechnung Sonderkredit Ortsplanung inklusive Siedlungsleitbild

5.    Teilrevision Ortsplanung

6.    Sonderkredit für den Neubau der Rotbrücke von Fr. 415'000.00

7.    Verschiedenes

 

Die Unterlagen zu den Traktanden liegen während zwei Wochen vor der Gemeindeversammlung auf der Gemeindeverwaltung Grosswangen zur Einsichtnahme auf (§ 22 des kantonalen Stimmrechtsgesetzes). Jeder Haushaltung wird die Botschaft des Gemeinderats zugestellt. Weitere Exemplare können bei der Gemeindeverwaltung bezogen werden. Bei der Gemeindeverwaltung liegt auch ein Rechnungsauszug mit den Detailangaben zur Einsicht auf oder kann dort bezogen werden. Im Übrigen können die Unterlagen auch im Internet unter www.grosswangen.ch heruntergeladen werden.

Wir laden die Stimmberechtigten zur Teilnahme an der Gemeindeversammlung freundlich ein.

Bekanntmachung Öffentliche Auflage - Bauprojekt
Samstag, 08.04.2017

Bauvorhaben: Sanierung Böschung / Ersatz Holzgeländer (nachträgliches Baugesuch)
Gesuchsteller: Jordi-Kunz Hans und Pia, Oberdorf 6a, 6022 Grosswangen

Bauvorhaben (PDF)